Programm/Vorträge

Auch in 2019 werden wir wieder ein kurzweiliges und interessantes Programm mit professionellen Beiträgen zusammenstellen. Erste Informationen zu den Themen liegen uns schon vor. Die Themen werden in der nächsten Zeit noch ergänzt und konkretisiert.

Great Walks of Australia
Der Larapinta Trail und Maria Island Walks

Das Motto der Alpinschule Innsbruck (ASI) lautet „Nur wo Du zu Fuß warst, warst Du wirklich“. Und da wir schon einige Wandertouren mit der ASI unternommen haben, haben wir uns getreu diesem Motto gedacht, nicht nur nach Australien zu reisen, sondern auch wirklich dort gewesen zu sein. Also haben wir bei unseren Australienreisen zahlreiche kleinere Wanderungen unternommen und uns auch an die „Great Walks of Australia“ gewagt. Die erste Wandertour führte uns neun Tage durch die Western MacDonell Ranges entlang des klassischen Larapinta Treks im Roten Zentrum und als zweite Tour machten wir den Maria Island Walk auf Tasmanien.

Gegensätzlicher können zwei Wanderziele nicht sein, aber beide haben ihre besonderen Reize. Bilder können die persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse nicht ersetzen, sie sind uns aber immer wieder herrliche Erinnerungen an das Wanderland Australien. Deswegen: Schultert Euren virtuellen Rucksack, schnürt Eure Wanderstiefel und begleitet uns durch die wilde Natur entlang der beiden Wanderwege.

Explorers Way: von Süd nach Nord quer durch Australien

Ob Uluru oder Flinders Ranges, Kakadu National Park oder Coober Pedy: Die „Straße der Entdecker“ führt einmal quer durch Australien entlang zahlreicher Sehenswürdigkeiten. Größtenteils folgt die Strecke dabei dem bekannten Stuart Highway und verbindet Adelaide im Süden mit Darwin im Norden. Wer die mehr als 3000 Kilometer meistert, erlebt mediterrane Weinberge, Outback-Feeling im Roten Zentrum sowie subtropische Vegetation und Krokodile.

Mit seiner neuen Multivisionsshow zeigt der bekannte Reisejournalist Christian Dose, unter anderem Autor des Magazins 360° Australien und des Bildbandes „66 Australien-Highlights“, eine Premiere beim 18. Frankfurter AustraliaDay. Fotos und Videos entstanden auf insgesamt fünf Reisen zwischen 1999 und 2018. Dabei war er mit Wohnmobil, Geländewagen, Zelt, AirBoat, Motorboot, Kanu, Hubschrauber, Kleinflugzeug sowie Heißluftballon und natürlich viel zu Fuß unterwegs. Erleben Sie 75 Minuten australische Vielfalt und zahlreiche einmalige Luftaufnahmen.

Hauptstadt Canberra
Nicht Sydney oder Melbourne ??

WARUM IST CANBERRA DIE HAUPTSTADT VON AUSTRALIEN?

Die Frage, warum die Hauptstadt von Australien Canberra heisst und nicht Sydney oder Melbourne lässt sich ganz einfach beantworten – wenn Zwei sich streiten, freut sich der Dritte. Es ist der 1. Januar 1901, als sich sechs britische Kolonien zum sogenannten Australischen Bund zusammenschließen.
Die größte Stadt des Kontinents war seinerzeit Melbourne, weshalb die Stadt auch den Titel Hauptstadt beanspruchte. Von den sechs Gründungs-Kolonien des Australischen Bundes waren jedoch nur drei für die Hauptstadt Melbourne. Die Kolonien Queensland und New South Wales, welche die größte der sechs Kolonien war, forderten die Ernennung von Sydney zur Hauptstadt des Australischen Bundes. Die beiden Lager waren derartig verstritten, so dass es niemals zu einer Einigung gekommen wäre, welche der beiden Städte nun die Hauptstadt von Australien werden soll.
Ein Kompromiss brachte die Entscheidung: Canberra.

Auf unserer Reise besuchen wir die beiden Kontrahenten - es ist eine klassische Städterivalität, so wie Frankfurt und Offenbach. Natürlich besuchen wir auch die, bei den Australiern eher unbeliebte Hauptstadt Canberra

IN 33 Tagen im 4WD von Perth nach Darwin

Die vierte Westaustralien-Reise von Marlies und Steffen, Ende Mai bis Anfang Juli 2018, führte sie von Perth nach Darwin.
In 33 Tagen legten sie fast 8000 Kilometer zurück. Dabei ging es über Asphaltstraßen, Feldwege, Outbackpisten, schlimmste Schotterpisten und losen Sand am Strand. Bei dieser langen Gesamtstrecke waren die beiden heilfroh, dass es nur eine Reifenpanne gab, nur ein Rindvieh ins Auto gelaufen ist und zu guter Letzt auch noch die Autobatterie ihren Geist aufgegeben hat.

Westaustralien ist ihr Traum-Urlaubsgebiet. Es beeindruckt mit einsamen Stränden, landschaftlichen und kulturellen Attraktionen sowie eindrucksvoller Szenerie mit hochinteressanter Flora und Fauna. Die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Australier ist immer wieder beeindruckend. Überraschend ist eine Spitzen-Küche auch an Stellen, wo man sie nicht erwartet.
Wann startet der nächste Flieger …???