Didgeridoo - Infos und live Sound

Das Didgeridoo

Das Didgeridoo ist ein obertonreiches Blasinstrument aus der Familie der Aerophone auf dem Tonerzeugungsprinzip der Polsterpfeife und gilt als traditionelles Musikinstrument der nordaustralischen Aborigines. Im traditionellen Zusammenhang wird es meistens aus einem von Termiten ausgehöhlten Stamm lokaler Eukalyptusarten gefertigt und dient als überwiegend rhythmisch eingesetztes Begleitinstrument für Gesänge und Tänze. Die klangliche und rhythmische Vielfalt entsteht durch Kombinationen aus Mundbewegungen, Atemtechnik und Stimmeffekten basierend auf einem in der Tonhöhe nur leicht variierten Grundton und überblasenen Tönen.

Der Begriff Didgeridoo ist eine lautmalerische Nachahmung des Klanges oder einer auf diesem Instrument gespielten Rhythmusfolge.

Die einheimischen Namen variieren dem jeweiligen Gebiet und auch der Verwendung entsprechend, es gibt mindestens fünfzig davon, zum Beispiel: gamalag, maluk, yirago, yiraki, yidaki und yedaki.

Der bekannte Didgeridoo-Spieler Kay Freier wird in seinem Vortrag auf die verschiedenen Aspekte des Instrumentes eingehen und selbst einige Stücke spielen

//www.youtube.com/v/AUpdOr49jmo&hl=de">

Kay Freier auf YouTube